Kannst du Muttermilch einfrieren?

Q. Ich bin schwanger und ich werde bald mein Baby bekommen. Ich möchte stillen, aber ich werde einige Monate nach der Geburt meines Babys wieder arbeiten müssen. Ich möchte die Baby-Formel nicht geben, wenn ich tagsüber bei der Arbeit bin, aber ich arbeite zu weit weg, um nach Hause zu füttern, und mein Job ist nicht wirklich förderlich für das Pumpen bei der Arbeit. Ich bin neugierig zu wissen, ob ich Muttermilch im Voraus pumpen und frieren kann, wenn ich es brauche. Kannst du Muttermilch einfrieren?

Stillen

EIN. Ja, Sie können die Muttermilch absolut einfrieren. Es ist eine wunderbare Option für berufstätige Mütter oder für Zeiten, in denen jemand anderes das Baby füttern muss. Es ist jedoch äußerst wichtig, dass die Muttermilch sorgfältig gelagert wird, um ihre Sterilität und Nährwerte zu bewahren. Bei der Lagerung von Muttermilch im Gefrierschrank ist äußerste Vorsicht geboten.

Wie man Muttermilch einfriert?

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Hände vorher waschenpumpen Muttermilch. Pumpen Sie die Muttermilch in einen sterilen Aufbewahrungsbehälter für harte Seiten oder in einen Behälter, der speziell für die Aufbewahrung der Muttermilch bestimmt ist. Der Behälter muss gefrierschrankfest sein, und normale Gefrierbeutel werden nicht empfohlen. Stellen Sie sicher, dass der Behälter einen festsitzenden Deckel hat. Für die bequemste Verwendung, frieren Sie die Muttermilch in den Mengen für den einmaligen Gebrauch ein. Mit anderen Worten, speichern Sie genug für eine Flasche Milch auf einmal. Auf diese Weise müssen Sie nur auftauen, was auf einmal benötigt wird. Ein wenig Kopfraum im Behälter lassen, da sich die Muttermilch beim Einfrieren ein wenig ausdehnt. Etikettieren und datieren Sie den Behälter und legen Sie ihn dann an die Rückseite des Gefrierschranks, wo es am kältesten ist und wo die Temperatur am gleichmäßigsten ist.

Wie man Muttermilch auftaut?

Um Muttermilch aufzutauen, entfernen Sie sie aus dem Gefrierschrankund bis zum vollständigen Auftauen in den Kühlschrank stellen. Tauen Sie die Muttermilch nicht auf dem Tresen auf. Denken Sie daran, dass gefrorene Muttermilch für 3-6 Monate sicher eingefroren werden kann, obwohl viele Experten empfehlen, gefrorene Muttermilch innerhalb von 6 Wochen zu verwenden. Wenn Babys altern, ändert sich die Zusammensetzung der Muttermilch, um ihren Ernährungsbedürfnissen in verschiedenen Altersstufen gerecht zu werden. Die Verwendung von Muttermilch, die vor Monaten ausgedrückt wurde, kann die Bedürfnisse eines älteren Babys nicht ausreichend erfüllen.

Verwenden Sie aufgetaute Muttermilch, die bis zu zwei Tage nach dem Auftauen im Kühlschrank aufbewahrt wurde. Entsorgen Sie überschüssiges Muttermilchreste in einer Flasche nach der Fütterung eines Babys.

Bemerkungen
Einen Kommentar hinzufügen