Kannst du frisches Pesto einfrieren?

Q. Meine Schwiegermutter macht das beste Pestomit Basilikum und Knoblauch, dass sie in ihrem Garten wächst. Sie schafft es nur am Ende des Sommers, wenn alle Zutaten frisch sind, und die ganze Familie schlemmt ein paar Wochen lang Pesto, bis alles weg ist. Als ich sie fragte, warum sie sie nicht konserviert oder für den Winter einfriert, schüttelt sie den Kopf und weigert sich, darüber nachzudenken. Ich habe mich gefragt, ob wir ihr Pesto möglicherweise in kleinen Mengen fressen könnten, um den ganzen Winter über zu essen. Die ganze Familie denkt, ich bin verrückt, aber ich muss die Antwort wissen! Kannst du frisches Pesto einfrieren?

Pesto

Kannst du frisches Pesto einfrieren?

EIN. Gute Nachrichten! Sie können frisches Pesto einfrieren. Herkömmlicherweise haben Heimbewahrer kein Pesto aus der Dose, weil die frischen Kräuter in Öl ein Nährboden für Bakterien sind, wenn sie nicht richtig versiegelt werden, so dass die meisten Menschen es nicht riskieren. Was das Einfrieren anbetrifft, wenn das Olivenöl gefroren ist, wird es trüb und nimmt eine andere Konsistenz an. Dies kann für einige alarmierend sein, die denken, dass das Öl verdorben wird. Es ist nicht. Olivenöl wird bei niedrigen Temperaturen trübe, kehrt jedoch zu seiner normalen Farbe und Konsistenz zurück, wenn es wieder auf Raumtemperatur gebracht wird. Das bedeutet, dass Sie gut gehen können, wenn es um das Einfrieren von Pesto geht!

Ein Detail, das zu beachten ist, um Pesto zu befreien, ist dasdas Basilikum wird die Farbe wechseln und dunkel werden, fast schwarz. Die leuchtend grüne Farbe von frischem Pesto wird nicht gefroren werden. Dies hat keinen Einfluss auf den Geschmack oder die Qualität des Produkts, verändert sich aber ästhetisch. Seien Sie also nicht beunruhigt, wenn Ihr Pesto anders aussieht, als wenn es aus dem Gefrierschrank kommt.

Wie frierst du frisches Pesto?

Um frisches Pesto einzufrieren, ist das Frischere umso besser. Versuchen Sie es kurz nach der Zubereitung einzufrieren. Portionieren Sie das Pesto in die Portionsgröße, die Sie bevorzugen. Schöpfen Sie das Pesto dann in kleine Gefrierbeutel oder Hartgefrierbehälter mit Deckel. Manche Menschen frieren ihr Pesto in Eiswürfelbehältern ein und geben die gefrorenen Würfel dann in Gefrierbeutel. Alle diese Methoden funktionieren gut. Verschließen Sie den Gefrierbeutel oder den Behälter und beschriften Sie ihn mit dem Etikett. Stellen Sie es in den kältesten Teil des Gefrierschranks.

Um gefrorenes Pesto zu verwenden, entfernen Sie einfach das gewünschteMenge aus dem Gefrierfach und fügen Sie es direkt zum Rezept hinzu. Sie können es auch in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze auftauen. Vielleicht möchten Sie den Geschmack überprüfen und vor dem Servieren anpassen, aber er sollte genauso schmecken wie vor dem Einfrieren. Um dem Pesto einen hellgrünen Geschmack zu verleihen, fügen Sie vor dem Servieren etwas fein gehacktes frisches Basilikum zum Pesto hinzu.

Bemerkungen
Einen Kommentar hinzufügen